Unser diesjähriger Frühjahrsputz stand fast ganz im Zeichen junger Bäume. Die vielen Hitzeopfer des letzten Sommers müssen schließlich ersetzt werden. In den letzten Wochen wurden daher schon etliche vertrocknete Bäume an Galoppbahn, Reitplatz und Straßenrand gerodet und neue Setzlinge organisiert.

Das Holz-Team kümmerte sich am Samstag Vormttag noch um einige Überbleibsel hinter den Reitplätzen, während die Graber und Pflanzer die neue Heimat für die kleinen Bäumchen vorbereiteten.

Die Pferde, die sich auf dem leeren Reitplatz sonnen durften während ihre Boxen geputzt wurden, beäugten uns dabei eher mißtrauisch, aber das frische Grün am Platzrand war für zwei von ihnen doch zu verlockend - sie stibitzten sich ein Maul voll Setzlinge. Für zwei kleine Bäumchen kam jede Hilfe zu spät...

Eine andere große Baustelle für Erwachsene war der Springplatz, hier hat das Schaufelteam die völlig verschüttete Randbegrenzung wieder freigelegt und die tiefe Rinne um den ersten Hufschlag herum weggegraben. Auch um den Springplatz herum und auf den Blumenbeeten haben fleißige Hände Wunder vollbracht.

Während draußen gebuddelt und gesägt wurde, haben zwei weitere Teams in Sattelkammer, Stall und Halle für Ordnung gesorgt. Zu tun gab es genug - Fenster putzen, Staub wischen, Spinnweben wegfegen...

Alles in allem haben wir gemeinsam an diesem Tag viel geschafft. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!